Informationen
  • Ausbildungsname: medizinische(r) Fachangestelle(r)   Ausbildungsdauer: 3 Jahre, eine Verkürzung auf 2 ½ ist bei entsprechenden schulischen Leistungen möglich.   Ausbildungsvergütung: Zwischen 550 Euro und 650 Euro – je nach Betrieb […]

    Alles zur Ausbildung auf einen Blick

    Ausbildungsname: medizinische(r) Fachangestelle(r)   Ausbildungsdauer: 3 Jahre, eine Verkürzung auf 2 ½ ist bei entsprechenden schulischen Leistungen möglich.   Ausbildungsvergütung: Zwischen 550 Euro und 650 Euro – je nach Betrieb […]

  • Der/die medizinische Fachangestellte (bis Juli 2006 Arzthelfer/in) arbeitet zum größten Teil in einer Arztpraxis bzw. in einer Klinik. Dabei kommen noch mehrere Arbeitsgeber in Frage. Die Bundeswehr ist ein großer […]

    Medizinsche Fachangestellte

    Der/die medizinische Fachangestellte (bis Juli 2006 Arzthelfer/in) arbeitet zum größten Teil in einer Arztpraxis bzw. in einer Klinik. Dabei kommen noch mehrere Arbeitsgeber in Frage. Die Bundeswehr ist ein großer […]

Editors' Picks
  • Als medizinische Fachangestellte ist es durchaus möglich auch bei einem Zahnarzt zu arbeiten. Die Ausbildungen sind zwar unterschiedlich, aber z. B. der Umgang mit dem Menschen, was ein wesentlicher Faktor ist, ist schon sehr ähnlich. Zahnärzte, kommen manchmal auf die medizinischen Fachangestellten zurück, wenn evtl. einmal Personalmangel herrscht.