Die Ausbildung kann losgehen

Am 1.8. war es nun wieder für viele soweit. Die Ferien muss man leider hinter sich lassen und der Ernst des Lebens kann losgehen. Der erste Schritt in Richtung Erwachsen werden und ein selbstbestimmtes selbstständiges Leben zu führen. Die Ausbildung ist sehr wichtig dafür, das erste eigene Geld macht da viel aus. Natürlich gibt es vieles neues was auf ein zukommt und manche haben davor auch ein wenig Angst, viele neue Menschen, vor allem auch Personen die deutlich Älter sind als man selbst. Man ist nur mehr nur unter Personen im gleichen Alter wie in der Schule, sonder auch deutlich ältere. Daran muss man sich erst mal gewöhnen.

Aber abgesehen von den Ängsten wartet natürlich viel Interessantes und schönes auf einen. Die Arbeit direkt am Menschen ist eine sehr schöne, wie ich finde. Man bekommt meist ein direktes Feedback und sieht, dass man was bewegen kann und auch helfen kann. Menschen denen es nicht so gut geht, etwas Gutes tun, da kann man am Abend wirklich stolz auf sich sein.

Man sollte immer positiv an die Sache gehen, klar kann man nicht immer alles am Anfang. Auch wenn man dafür mal ein blöden Kommentar bekommt, das meint keiner so. Denn man ist neu, hat vorher sowas noch nie getan und muss alles erst lernen. Am Ende des Tages wissen das alle Beteiligen auch wieder und niemand ist einem böse dafür. Fehler passieren, aber aus Fehlern sollte man auch lernen, denn wenn einer einen Fehler 10 Mal macht und man es wieder und wieder sagen und erklären muss, kann das schnell lästig werden. Also immer gut aufpassen. Vielleicht auch mal eine kleine Notiz machen und Abend noch mal nachlesen oder auch dabei. Das kann helfen. Immer wieder Fragen, Fragen und Fragen. Denn nur werde nicht Fragt und dann vielleicht einen Fehler macht, steht dumm da. Man weiß nicht viel über den Beruf und das ist normal. Das sollte man dann auch nicht versuchen zu überspielen.

Also in diesem Sinnen, allen viel Spaß weiterhin bei der Arbeit

Immer dran denken, Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Aber auch: 3Jahre sind nicht lang und danach seid ihr medizinische Fachangestellte

9. Februar 2014 by ·
Filed Under: Allgemein ·